Liebe in Not...…

 

Manchmal brauchen Paare professionelle Unterstützung

 

Krisen gibt es in jeder Partnerschaft. Jedoch wenn man tief zerstritten ist , es viele Konflikte und Probleme in der Paarbeziehung gibt, liegt häufig eine tieferliegende Störung der gemeinsamen Kommunikation vor. Es gelingt dem Paar nicht mehr, wertschätzend in den Kontakt zu kommen und Krisen lösungsorientiert zu meistern.

Das Muster wiederholt sich häufig: Zuerst versucht das Paar miteinander zu reden. Dann kommt es zum Abblocken eines Partners oder zu aggressiven Schuldzuweisungen. Ab jetzt dreht sich das Paar im Kreis.

Die Unfähigkeit, dem anderen zuzuhören, das Nicht-erkennen der Bedürfnisse, ob emotional oder sexuell, das Auflisten der eigenen Enttäuschungen und Rechthaberei bestimmen von nun an ihre gemeinsame Zeit.

Sehnen Sie sich nach einem wertschätzenden Miteinander, Verständnis und echter Nähe?

 

Eine Paartherapie durchbricht festgefahrene Beziehungsmuster.

 

Paartherapie ist insofern wirksam, das beide Partner die Möglichkeit haben, an einem neutralen und geschützten Ort, offen und frei, vor dem Therapeuten über die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu sprechen. Dadurch gelingt es dem Therapeuten die Probleme klar zu benennen und  gemeinsame Therapieziele zu entwickeln.

 

 Mit professioneller Hilfe kann es schon sehr schnell zu positiven Veränderungen in Ihrer Paarbeziehung kommen.

 

Meine Grundsätze

 

Jede Paarbeziehung ist vollkommen einzigartig

 

Jede Paarberatung gestaltet sich anders, denn jedes Paar bringt seine einzigartige Beziehungsgeschichte mit.

Jeder Partner hat seine eigene subjektive Wirklichkeit, die durch Erziehung, persönliche Erfahrungen und charakterliche Veranlagung geprägt ist. Diese wird von mir ernst genommen und respektiert.

 

Sie können auf meine rücksichtsvolle Gesprächsführung, ohne Schuldzuweisungen zählen 

 

Parteilos und  wertschätzend werde ich Sie unterstützen, damit Sie wieder miteinander ins Gespräch kommen.  

Gemeinsam werden wir, Strategien und Lösungsansätze entwickeln, damit es Ihnen gelingt den Alltag  zu bewältigen und wieder zueinander zu finden. Als neutraler Dritte ermögliche ich Ihnen den geeigneten Raum dafür .

 

Meine Antworten auf Ihre Fragen zur Paartherapie 

 

Wofür kann eine Paartherapie hilfreich sein?

 

Mögliche Ziele könnten sein:

  • das Verhalten des Partners besser zu verstehen
  • festgefahrene Kommunikationsmuster zu unterbrechen
  • sich über eigene Wünsche bewusst zu werden und sie auszusprechen
  • die Wünsche des Partners wahrzunehmen
  • Enttäuschungen und Ängste anzusprechen
  • Ärger adäquat auszudrücken
  • unangemessene Erwartungen an die Partnerschaft zu erkennen
  • Missverständnisse und Vorurteile auszuräumen
  • zu verzeihen und wieder zu vertrauen

 Wie ist der Ablauf einer Paartherapie?

 

Viele Paare sind sich unsicher, ob und vor allem wie eine Paartherapie hilfreich sein könnte. Deshalb führe ich mit Ihnen ein Erstgespräch. In diesem Erstgespräch hat jeder Partner die Möglichkeit seine Sicht-und Erlebnisweise der Beziehung schildern. Wir erarbeiten worum es in der folgenden Paartherapie gehen sollte und  wir klären alle weiteren Fragen.

Dabei lernen Sie mich und meine Arbeitsweise kennen und können entscheiden, ob Ihnen mein Angebot hilfreich erscheint, und ob Sie weitere Termine vereinbaren möchten. Überwiegend kommen beide Partner zusammen. Häufig auch ein Partner alleine, denn auch einzeln können Sie etwas in Bewegung bringen.

 

Wie lange dauert eine Paartherapie?

 

Die Dauer der Therapie orientiert sich an Ihren Bedürfnissen und Zielen. Deshalb gibt es keine festgelegte Stundenzahl.

Die Bearbeitung eines aktuellen Konfliktes kann in wenigen Stunden zu einer zufriedenstellenden Lösung führen. Tieferliegende Konflikte können einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen. Einige Paare profitieren sehr von einer längerfristigen Begleitung. Die Möglichkeit mit einem neutralen Dritten, regelmäßig über auftretende Probleme und Konflikte sprechen zu können, wird als fruchtbar für die Beziehung erlebt.

 

Wie lange dauert eine Sitzung und was kostet Sie?

 

Die Dauer eines Gesprächstermins liegt bei einer bis zwei Stunden

 

Einzeltherapie           je 60 Minuten          70,00 €

 

Paartherapie              je 60 Minuten           95,00 €

 

Ich komme auch zu Ihnen nach Hause

 

Einzeltherapie*         je 60 Minuten            85,00 €

 

Paartherapie*            je 60 Minuten          105,00 € 

 

Im Umkreis von 15 km berechnen ich keine Anfahrtskosten.

Bei einer Anfahrt, weiter als 15km, vereinbare ich mit Ihnen eine Anfahrtspauschale.

 

Ich biete auch Termine am Samstag an

 

Einzeltherapie*         je 60 Minuten            75,00 €

 

Paartherapie*            je 60 Minuten          100,00 € 

 

Gibt es eine Kostenerstattung durch die Krankenkassen?

 

Nein, das ist den Krankenkassen nicht erlaubt . Das Gesetz gibt vor, dass Krankenkassen Behandlungskosten von Krankheiten erstatten. Darunter fällt Paartherapie/ Paarberatung nicht.  Es sei denn, dass aufgrund der problematischen und belastenden Paarsituation eine Krankheit ausgelöst wird, wie z. B. eine Depression. Diese muss dann separat abgerechnet werden.

 

 

In welchem Abstand finden die Sitzungen statt?

 

Grundsätzlich bestimmen Sie die Dauer der Sitzungen und die zeitlichen Abstände dazwischen. Erfahrungsgemäß erweisen sich am  Anfang wöchentliche oder zweiwöchentliche Gesprächstermine als hilfreich.

 

Wie beeinflusst das Geschlecht des Therapeuten die Paartherapie?

 

In der Regel ist es für den Verlauf der Therapie nicht von  entscheidender Bedeutung, ob der Therapeut männlichen oder weiblichen Geschlechts ist. Meine  professionelle Erfahrung und  meine  Lebenserfahrung versetzen  mich in die Lage, mich in beide Geschlechter hineinversetzen zu können. 

 

Sind Sie als Therapeutin neutral?

 

Ja unbedingt. Meine Haltung ist, beiden Partnern den Raum für Äußerungen Ihrer jeweiligen Sicht-und Erlebnisweise zu öffnen.

 

Bieten Sie auch Paartherapie für Homosexuelle Paare an?

 

Selbstverständlich. Die Beziehungsprobleme homosexueller Paare  haben meistens dieselben Ursachen wie bei heterosexuellen Paaren, wie z.B. das Nicht erkennen von Wünschen und Bedürfnissen des anderen, die Sprachlosigkeit, gegenseitige Schuldzuweisungen etc.

 

Ist eine Beratung nur sinnvoll wenn man zusammen bleiben will?

 

Nein, ich biete auch Trennungsbegleitung an. Viele Paare wünschen sich Begleitung bei ihrem Trennungsprozess, mit dem Ziel diesen fair und respektvoll zu gestalten. In der Paartherapie erkennen die Paare häufig, ob es noch genügend Ressourcen für ein weiterführen der Beziehung gibt oder ob es besser ist, sich zu trennen.